REFERENZEN

Projektmanagement und Prozessoptimierung

Zu den Aufgabengebieten Veränderungs- und Projektmanagement sind wir für Führungskräfte u.a. in folgenden Themen erfolgreich tätig gewesen:

  • Optimierungen der Zusammenarbeit zwischen den Planungs-, Fertigungs- und Montagebereichen bezogen auf die Rohrleitungsfertigung, Erstellen von Lagerkonzepten, Kapazitätsprognosetools und diversen Arbeitsanweisungen.
  • Projektleitung der Neustrukturierung eines EVU-Betriebsgeländes inkl. dreier Kraftwerksblöcke, des Netzsservices und der Verwaltung, inkl. Zugangs-, Park- und Lagerkonzepten und Neubau des repräsentativen Eingangsgebäudes und eines weiteren Servicegebäudes.
  • Erfassung und Optimierung der Prozesse im Auftragsmanagement eines Reparatur- und Wartungsdienstleisters für einen Chemiepark
  • Vereinheitlichung der deutschlandweiten Vertriebsprozesse für eine Sub-Metering-Unternehmen an 2 Pilotstandorten zum Rollout an ca. weitere Niederlassungen
  • Projektleitung beim Neubau eines Hallenbads (50 m Sportbads) für eine Stadtwerk

 

Rohstoffgewinnung & Erzeugung

Im Bereich UPSTREAM beraten wir Firmen der Erdöl- und Erdgasgewinnung ebenso wie Betreiber von zentralen oder dezentralen Stromerzeugungsanlagen.

Dazu gehörten u.a.

  • die Etablierung des Geschäftsfeldes „weltweite Vermarktung von europäischen Bestandskraftwerken" zur Demontage und zum bedarfsorientieren Wiederaufbau“,
  • Untersuchungen von mehr als 40 Kohle- und Gaskraftwerksblöcken bzgl. Wiederverwendbarkeit sowie Verkaufspotentialen und Wiederaufbaumöglichkeit an anderer Stelle sowie
  • die Unterstützung von Machbarkeitsstudien für thermische und wasserkraftgetriebene Kraftwerke in Südosteuropa.

 

Portfoliomanagement, Beschaffung & Handel

VERTRIEB und BESCHAFFUNG lokaler Energieversorger zählen ebenso zu unseren Kunden wie auch spezialisierte Energieeinkaufsgesellschaften.

  • Leitung der Prozessanalyse und der darauf aufbauenden System-Bedarfsanforderung für die kaufmännische Abwicklung des Gastransports in bzw. durch Zentraleuropa
  • Modellierung der Speichernutzung in einem Gasbeschaffungsportfolio
  • Prozessbasierte Organisationsdimensionierung für den Bereich Beschaffung
  • Leitung und Moderation des Intensivseminars "Einführung in das Bilanzkreismanagement

 

Transport & Verteilung

Betreiber von Strom- und Gasnetzen finden in SPRINT! den Partner für die Optimierung der Fachbereiche im Netzvertrieb und -betrieb sowie im technischen Service:

  • Konzeption und Einführung eines kennzahlengesteuerten, strategischen Workforce Managements im Netzservice
  • Definition der Anpassungen an Prozessen und IT-Systemen aufgrund sich ändernder gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben im Netzvertrieb
  • Durchführung von Grundlagenschulungen und Fachworkshops zur Novelle der Marktgebietsbilanzierung Strom (MaBiS)
  • Berechnung der benötigten Reservekapazitäten der Übertragungsnetze in Albanien und im Kosovo nach den neuesten entso-e Richtlinien in Vorbereitung einer gemeinsamen Regelzone

 

Marketing, Vertrieb & Energielieferung

Sei es bei der Kundengewinnung oder -bindung, sei es im Liefermanagement, wir unterstützen Sie bei der Lösung ihrer organisatorischen und fachlichen Fragestellungen, wie wir es zum Beispiel in den folgenden Fällen schon erfolgreich getan haben:

  • Ausbau des Liefermanagements für einen bundesweit anbietenden Strom- und Gaslieferanten
  • Konzeption und Aufbau eines Vertriebsreportingsystems für das Datenqualitätsmanagement und die Vertriebssteuerung
  • Leitung der Prozessanalyse und der darauf aufbauenden System-Bedarfsanforderung für die kaufmännische Abwicklung des Gastransports in bzw. durch Zentraleuropa
  • prozessbasierte Organisationsdimensionierung für den Be-reich Gasbeschaffung sowie operativer Aufbau des Bilanzkreismanagements Strom
  • Erstellung von Call/ Billing Dienstleistungsverträgen mit Optimierung der cost-to-serve für eine große deutsche Strom- und Gasvertriebsgesellschaft

 

Messwesen

Unsere Kompetenzen liegen auf den strategischen, konzeptionellen Fragenstellungen zu den neuen Marktrollen MSB und MDL im lieveralisierten Messwesen sowie auf der prozessualen Abwicklung der neuen Aufgaben, z.B.

  • bei der technische und vertriebliche Konzeption und operative Einführung von Smart Metering Lösungen für Stadtwerke
  • bei der vertriebliche Unterstützung eines Smart Metering Dienstleisters
  • bei der Durchführung von Grundlagenschulungen und zum Smart Metering und zur neuen Marktrolle Messstellenbetreiber/ Messdienstleister (MSB/MDL)